E-Mail: news@mann-und-gesundheit.com     
Mitglieder-Login


„Ich fühle mich leistungsfähiger, wenn ich mich gut ernähre.“

Als prominenter Fernsehkoch steht er viel in der Küche. Dennoch gibt es für ihn nach 18 Uhr keine Kohlenhydrate mehr und er hält sich mit Sport fit. Außerdem engagiert er sich unter anderem als Botschafter für die Stiftung Mittagskinder, die sozial benachteiligte Kinder betreut. Das ist der Grund, dass ihn die Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit e. V., die in diesem Jahr den Preis „Gesundheitsmann“ zum vierten Mal verleiht, nominiert hat. Und es ist der Grund dafür, dass er die meisten Stimmen erhielt.


Herr Henssler, was heißt für Sie gesundes Leben und lässt sich dies mit Ihrem Beruf verbinden?

Als Koch lassen sich gesundes Leben und Ernährung auf jeden Fall vereinbaren. Sportliche Betätigung und eine Tüte voll Schlaf sind für mich das Wichtigste. Sechs bis sieben Stunden sollten es schon sein.


Sie engagieren sich seit einigen Jahren für die Stiftung Mittagskinder und den Verein Dunkelziffer e.V. Was hat Sie zur Unterstützung bewegt?

Da ich selbst Kinder habe, liegen mir Projekte mit Kindern natürlich sehr am Herzen. Die Arbeit der Stiftung Mittagskinder finde ich eine tolle und wichtige Sache. Kinder bekommen hier nach der Schule gesundes Essen und eine pädagogische Betreuung. Weiterhin arbeitet Dunkelziffer e.V. präventiv und nicht erst, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist.


Sie haben ein straffes Programm: Ab 2014 mit einer neuen Live-Show auf Tour, mit „Grill den Henssler“ im Fernsehen, ein neues Kochbuch und zwei Restaurants. Wie schaffen Sie dieses Pensum?

Mich strengt das nicht an, denn ich habe Spaß an meiner Arbeit und einfach Lust verschiedene Sachen zu machen und auszuprobieren. Ich bin keiner, der nur rumsitzt – das füllt mich nicht aus. Natürlich gönne ich mir aber auch Auszeiten, zum Beispiel mit meinen Kids oder beim Bergsteigen. Da kann ich super abschalten.


Welche Tipps möchten Sie den Männern geben?

Weniger Alkohol trinken und mehr Sport! Achtet auf euren Körper, es ist der einzige den ihr habt.


„ACHTET AUF EUREN KÖRPER, ES IST DER EINZIGE DEN IHR HABT!“

Sie möchtest immer aktuelle Informationen zum Thema Männergesundheit erhalten?
Dann tragen Sie sich in unseren kostenlosen Newsletter ein.